Zum neunten Mal trafen sich rund fünfzig „Land Rover“-Freunde zu den Landyfriends Adventure Days, kurz LFAD genannt, im Mammutpark. Die LFAD sind das jährliche Forentreffen des Landyfriends-Forums.

Die ersten Landyfriends trudelten bereits am Donnerstag im Mammutpark ein. Wie jedes Jahr hatte die Agentur Bauwerk, die die Veranstaltung unterstützt, ein großes Orga-Zelt und ein noch größeres Vorzelt aufgebaut.

Landyfriends Adventure Days 2017

S-M-I-L-E

Am Freitag Abend, als die meisten angekommen waren, gab es erst einmal ein großes Lagerfeuer. Ein gemütlicher Runde fanden sich alte und neue Freunde zusammen und philosophierten über ihre geliebten Fahrzeuge.

Der Samstag begann mit der alljährliche Einweisung der Neu-Landyfahrer ins Offroad-Fahren. Merten, vom Orga-Team der LFAD, erklärte den Novizen, die Technik des Offroadfahrens und welche Regeln sie im Park unbedingt beachten sollten. Anschließend ging es in der Gruppe direkt ins Gelände.

Landyfriends Adventure Days 2017

Die Einführungsrunde durch den Park

Während die Einführungsrunde durch den Park fuhr, nahm sich der Admin des Forums die schwierigen Passagen des Parks vor und fuhr sich traditionsgemäß als erster fest. Danach machte sich eine kleine Gruppe auf den Weg in den Zauberwald, eine der berüchtigtsten Strecken des Mammutparks. Ein Ort, an dem es selbst vom Betreiber keine Bergehilfe gibt.

Landyfriends Adventure Days 2017

Ordentlich abgeparkt

Am Nachmittag fand ein dreiteiliger Wettbewerb statt, bei dem die Teilnehmer einige hochwertige Preise von WM Parts, Taubenreuther, Graham Coster und Corvus4x4 gewinnen konnten. Doch dafür mussten die Landyfriends einiges tun. Die erste Aufgabe war, einen 90er Defender über eine gerade Strecke zu schieben.

Landyfriends Adventure Days 2017

Selbst ist die Frau

Bei „Know your Landy“ war das Wissen über ihr Fahrzeug bei den Landyfriends gefragt. Wer fand am schnellsten Panhardstab, Dieselfilter, Crash-Schalter und diverse andere versteckte Teile am Fahrzeug?

Landyfriends Adventure Days 2017

Know your Landy

Bei der letzten Aufgabe mussten die Landy-Fahrer ihre Kreativität unter Beweis stellen. Denn bei „Pimp your Landy“ sollten Gegenstände, die unter einer Decke versteckt waren, möglichst sinnvoll an den Landy angebaut werden. Da wurde die Kehrschaufel zum Schneepflug und die, über den Auspuff gestülpte, Windel zum Rußpartikelfilter.

Am Sonntag Morgen hielt Andreas von Matsch&Piste einen Workshop zu Bergmaterialien. Mit verschiedenen Landys erklärte er den richtigen Einsatz von Bergegurten, Umlenkrollen, Schäkeln, Soft-Schäkeln, kinetischen Bergeseilen und Seilwinden.

Landyfriends Adventure Days 2017

Andreas von Matsch&Piste beim Workshop

Danach verabschiedeten sich die meisten Landyfriends voneinander bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt: „See you, mud or dry.“

Landyfriends Adventure Days 2017

Das Orga-Team der LFAD

Die Landyfriends Adventure Days werden organisiert vom Landyfriends-Forum. Die LFAD 2018 finden vom 22.06. bis zum 24.06. wie immer im Mammutpark statt.

Fotos: Doreen Kühr und Nicole Woithon-Dornseif