Zum ersten Mal sind wir von Matsch&Piste Aussteller auf der Abenteuer & Allrad. Zum 20. Jubiläum der Messe freut uns das ganz besonders, unseren ersten Messeauftritt mit unserem neuen Messestand in Bad Kissingen zu haben. Besucht uns am Stand C40. Wir freuen uns auf Euch!

Messeauftritte sind nichts Neues für uns, aber zum ersten mal als Aussteller auf der weltgrößten Offroad & Allradmesse zu sein, ist schon etwas Besonderes. Nicht, dass wir es darauf angelegt hätten, es genau zur 20. Abenteuer & Allrad zu schaffen, aber es freut uns natürlich noch ein bisschen mehr.

Matsch&Piste auf der Abenteuer & Allrad – was machen wir dort?

Unser Magazin ist für euch Leser kostenlos. Und es ist online. Was also können wir euch auf der Messe bieten? Nun, neben einem aromatischen Heißgetränk oder etwas Kühlem, das wir euch gerne zu einem Gespräch servieren, möchten wir euch primär einfach treffen. Denn wir sind neugierig auf euch. Wer seid ihr? Wer liest Matsch&Piste?

Und vor allem interessiert uns eines: eure Meinung. Nach über drei Jahren und stetig wachsenden Leserzahlen, möchten wir gerne wissen, was euch gefällt, was ihr vermisst oder was ihr gerne anders hättet. Interessieren euch bestimmte Themen, denen wir nachgehen sollen? Auf der Messe habt ihr die Gelegenheit mit uns persönlich darüber zu sprechen. Wer es nicht schafft dort zu sein, kann uns natürlich auch jederzeit unter hallo@matsch-und-piste.de erreichen.

Aber auch umgekehrt gilt es. Ihr könnt uns persönlich kennenlernen. Wer sind Nik & AWo? Hat Doreen immer eine Kamera dabei? Was machen sie so? Auch unsere Fotografin, die für viele tolle Bilder in den Artikeln und einige schöne Artikel aus der Rubrik „Unter der Haube“ verantwortlich ist, könnt ihr gelegentlich am Stand treffen. Wenn sie nicht gerade unterwegs ist, um Fotos zu machen.

Also kommt und stellt uns eure Fragen! Wo könnten wir besser mit euch in direkten Kontakt treten, als auf der weltgrößten Messe für unsere Leidenschaften: Offroad & Reise?

Aber was könnt ihr noch auf unserem Stand erfahren?

Navigation

Seit zwei Jahren laufen erfolgreich unsere Webinare, Workshops und Vorträge auf Messen und Veranstaltungen zum Thema digitale und klassische Navigation. Wer schon an einem Webinar teilgenommen hat, hat nach der intensiveren Benutzung der Apps möglicherweise ein paar Fragen oder möchte sich über den aktuellen Stand der Apps informieren. Dazu möchten wir euch herzlich einladen.

Aber auch wer unsere Angebote zum Thema Navigation noch nicht kennt, kann an unserem Stand C40 kommen und Fragen stellen oder sich zeigen lassen, wie und womit Andreas seine Touren plant, wie er mit den verschiedenen Apps arbeitet und worauf es bei Hardware und Software ankommt. Mehr Infos zu unseren Offroad-Navigations-Kursen.

Trainings & Wochenend-Touren

Seit letztem Jahr bieten wir über unseren Partner Stefan Schumacher von Quadrofaktum zwei Offroad-Trainings und zwei Wochenend-Touren an. Wenn ihr auf der Messe euer zukünftiges Offroad-Reisemobil sucht oder schon eines besitzt, aber noch keine oder nur wenig Erfahrung im Gelände hat, dann solltet ihr euch unsere Angebote einmal ansehen.

Offroad-Trainings

Um das eigene Fahrzeug sicher im Gelände beherrschen zu können, bietet Stefan im Jahr mehrfach zwei Offroad-Kurse an: das Offroad-Training basis – und das Offroad-Training intensiv. Professionell in Theorie und Praxis und mit dem Schwerpunkt auf Sicherheit lernt ihr die Grundlagen und auch erweiterte Fahrtechniken im Gelände. Mehr Infos zu den Offroad-Trainings.

4×4-Roadbook-Rallye

Wer dann Lust bekommen hat, mal in einer Gruppe eine Tour durchs Gelände zu machen, kann sich direkt bei uns am Stand über beiden Wochenend-Touren informieren. Die eine ist als 4×4-Roadbook-Rallye für die ganze Familie ausgelegt. Es geht über schöne Strecken durch den Schwarzwald und mit einem Förster durch den Wald. Unterwegs und am letzten Tag im Offroad-Gelände erwarten euch einige Aufgaben, die ihr im Team erfüllen müsst.

Verdun-Maginot-Tour
Auf der Verdun-Maginot-Tour bringt euch Stefan zu den historischen Orten der Verdun-Schlacht des ersten Weltkriegs entlang der Maginot-Linie. Ihr besucht  Gedenkstätten und erfahrt etwas über diese unselige Zeit. Danach geht es in die Wälder zu alten Bunkern, die ihr besichtigen könnt. Ebenfalls als familiäre Tour ausgelegt, liegen hier die Schwerpunkte auf dem geschichtlich-historischen Teil. Die Fahrten zu den Bunkern führen über Feldwege, die je nach Wetter unterschiedliche Anforderungen stellen. Die Tour ist für SUV und Geländewagen geeignet.

Wer euch auf der Messe erwartet – das Matsch&Piste-Messeteam

Nik – Organisateurin, Redakteurin und Chefin von Matsch&Piste

Sie hält alles zusammen und Andreas fest im Griff. Will er mal wieder ihren Defender versenken, reicht ein Blick um das zu verhindern. Als ausgebildete Journalistin hatte sie 2015 die Idee zum ersten reinen Offroad&Reise Online-Magazin. Fahrzeuge, mit denen sie über alles drüber fahren kann, findet sie toll. So blieb es unvermeidlich, dass sie jetzt bereits zwei Geländewagen besitzt. Langsam kann man also von einer Sammlung sprechen. Sie hat eine Schwäche für guten Whisky und kocht gern im Dutch Oven.

Nik Woithon-Dornseif, Matsch&Piste

Nik Woithon-Dornseif, Matsch&Piste

AWo – Redakteur, Navigator, Technik-Freak und liegt ständig unter einem Auto

Seit 2009 ist er in der Offroad-Szene unterwegs. Halbe Sachen gibt es für ihn nicht, deshalb wühlt er sich überall rein. Leider oft auch in irgendwelche Schlammlöcher, aus denen er dann ohne Hilfe nicht mehr raus kommt. Seine Leidenschaft sind seine beiden Landys, Fahrzeugtechnik und die Navigation. Er betreibt seit 2012 das Landyfriends-Forum und organisiert mit viel Engagement Touren und Urlaubsreisen für seine Forenmitglieder.

Er hat eine Schwäche für Nik und ihre Kochkünste. Wenn er die Antwort auf technische Fragen nicht weiß, recherchiert er bis das Internet leer ist oder fragt die Fachleute aus seinem Netzwerk.

Andreas Woithon, Matsch&Piste

Andreas Woithon, Matsch&Piste

Doreen – Fotografin, unsere Kreative mit dem Blick für das Schöne und die Details.

Seit 2016 liefert sie bei Matsch&Piste verrückte Ideen ab, verreist am liebsten in die Berge und fährt offroad – nur nicht so gerne hinter AWo. Dabei geht sie samt Auto nämlich schon mal baden. Mit Begeisterung und einem Gin schreibt sie unsere Kolumne, Rotwein geht aber auch. Sie schraubt gern, wenn auch nicht sehr wissend und quetscht deshalb gern alle möglichen Menschen aus.

Doreen Kühr, Matsch&Piste

Doreen Kühr, Matsch&Piste

Mario – Unterstützer, Reisebegeisteter auf dem Weg zum eigenen 4×4-Fahrzeug

Derzeit noch 2×1 unterwegs, ist er schon seit einiger Zeit von Allrad-Reisefahrzeugen fasziniert. Er liebt die Freiheit und Unabhängigkeit und findet daher, dass ein Geländemobil genau das Richtige für ihn ist. Der Berufsfeuerwehrmann hilft uns auf der Messe wo wir ihn brauchen und nutzt natürlich die Gelegenheit bei den anderen Ausstellern weiter Ideen für seinen Traum zu sammeln.

Mario Franken, Matsch&Piste

Mario Franken, Matsch&Piste

Mario Franken, Matsch&Piste

Genießt die Freiheit auf zwei Rädern.

© Fotos: Doreen Kühr