Die Land-Rover-Spezialisten der Matzker KFZ-Technik GmbH aus Köln sowie die 4×4-Experten der Firma RE – Rallye und Expeditionsservice aus Overath schließen eine neue Technologie-Partnerschaft rund um die Entwicklung und Produktion von Technik und Zubehörprodukten für Fahrzeuge der Marke Land Rover. Im Vordergrund steht der neue Land Rover Defender.

Was vor über 30 Jahren seinen Anfang nahm, startet nun in eine neustrukturierte Partnerschaft. In einer Zeit, in welcher Geländewagen im deutschen Straßenbild einer blauen Mauritius gleichen, lernten sich Ralf Ehlermann – Geschäftsführer der Firma RE – und der mittlerweile verstorbene Gründer des Land Rover Autohaus Matzker – Amadeus Matzker – kennen und schätzen.

Neben gleichen Sympathien für allradgetriebene Fahrzeuge, entwickelte sich rasch eine enge Zusammenarbeit, welche in der Konstruktion von Reise- und Expeditionsfahrzeugen begann und ihren Höhepunkt in der Entwicklung von Rallye-Raid-Rennfahrzeugen fand. Matzker lieferte innovative Ideen und Know-how aus zahlreichen Expeditionen rund um den Globus – Ehlermann setzte diese auf seine unkonventionelle Art und Weise hochqualitativ um.

Die Vorteile dieser Zusammenarbeit liegen für beide Partner klar auf der Hand. Vielmehr noch, man ist sich sicher, dass hiervon gerade Fans und Freunde anspruchsvoller Geländefahrzeuge der Marke Land Rover profitieren werden. Neben einer gemeinsamen Entwicklung der Spezialteile, wird die Produktion und Fertigung durch den Maschinenpark der Firma RE ermöglicht werden. Den Vertrieb sowie die Vermarktung übernimmt exklusiv die Firma Matzker.

Die ersten gemeinsamen Entwicklungen zeigen spannende Produkte für den neuen Land Rover Defender, welche erstmals vom 14. bis 16. August 2020 auf der Offroadmesse 4×4 rhein-waal ausgestellt werden. Besucht die Firma Matzker KFZ-Technik auf Stand G06 in Halle B auf der 4×4 rhein-waal, da könnt ihr euch den neuen Defender mit diversem Zubehör ansehen.