Du willst Deinem Geländewagen, Proto oder Kampfgerät artgerechten Auslauf gönnen?
Auf 550.000 qm feinstem Offroad-Gelände im Osten von Österreich? Dann geh mit ihm im vom 20. bis zum 22.04.2018 auf Allradfreigang – ganz legal!

Nachdem es im letzten Jahr beim Globetrotter-Rodeo am Erzberg deutlich strengere Fahrzeugvorschriften gab und auch dieses Jahr wieder geben wird, haben die Veranstalter ein weiteres Event ins Leben gerufen: den Allradfreigang.

Bei der Veranstaltung ist offroad pur angesagt, hier dürfen auch ganz legal Fahrzeuge ohne Straßenzulassung also alle Prototypen, Trophy-Fahrzeuge und Kampfgeräte teilnehmen. Vorausgesetzt das Fahrzeug ist sicherheits- und umwelttechnisch in Ordnung.

Das heißt vom 20. bis 22. April 2018 gibt es in Aspang 80 km von Wien und 110 km von Graz entfernt ein Offroad-Spektakel vom feinsten. Auf einem 550.000 qm Bergbaugelände könnt ihr euch nach Herzenslust ausleben. Alle
Schwierigkeitsgrade vorhanden – Sand, Schlamm, Schotter, Wald, Steilauf- und abfahrten und Wasserdurchfahrten.

Das Fahrgelände kann am Freitag von 16:00 bis 19:30 Uhr, Samstag von 08:00 bis 19:30 Uhr und sonntags von 08:00 bis 16:00 Uhr nach Lust und Laune befahren werden. Wobei auch hier die Regeln der StVO gelten und es eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h gibt.

Wenn du selbst noch keinen Offroader hast oder lieber mal was richtig großes fahren möchtest, kannst du mit einem Saurer 6DM, einem extrem geländegängigen Allrad-Lkw des Schweizer Militärs, eine Runde auf dem Allradfreigang-Gelände drehen. Für den 300 PS starken, 10 Tonnen schweren 4×4-LKW reicht auf dem Gelände ein Führerschein der Klasse B (PKW).

Campen könnt ihr auf dem Gelände und auch Gastronomie und Toiletten sind vorhanden. Das Camping ist für Teilnehmer mit gültigem Fahrzeugticket kostenlos.

Bezahlt wird nur pro Fahrzeug, mit dem aufs Veranstaltungsgelände gefahren wird. Folgende Fahrzeugtickets sind erhältlich:

Freitags-Ticket: 50 Euro
Samstags-Ticket: 80 Euro
Sonntags-Ticket: 80 Euro
3-Tages-Ticket: 150 Euro

Tickets sind vor Ort an der Zufahrt erhältlich. Die Teilnehmeranzahl ist nicht beschränkt.

Mehr Informationen findet ihr hier: allradfreigang.at