Berit Hüttinger - Mit dem Oldtimer durch Westafrika
Berit Hüttinger - Mit dem Oldtimer durch Westafrika

Buchvorstellung: Mit dem Oldtimer durch Westafrika von Berit Hüttinger und Andreas Helmberger

Wüste. Voodoo. Viren. Federbruch.

Mit dem Oldtimer durch Westafrika von Berit Hüttinger und Andreas Helmberger – Wüste. Vodoo. Viren. Federbruch. Der Titel dieser Reisegeschichte klingt schon spannend und vielversprechend. Das musste ich einfach lesen! Und ich kann euch sagen, der Buchtitel verspricht nicht zu viel – im Gegenteil!

Doch der Reihe nach. Berit, ihr Mann Heppo und Hund Sidi haben sich mit ihrem Kurzhauber – auch Frau Scherer genannt – aufgemacht, um ein Jahr lang Westafrika zu bereisen. Das große Reiseziel war das Voodoo-Festival in Benin. Nun, Westafrika gilt nicht gerade als einfach zu bereisende Region, doch ein bisschen Abenteuer soll es schon sein. Auf diese Abenteuer nehmen die beiden den Leser förmlich mit.

Mit dem Oldtimer durch Westafrika ist lebhaft und spannend erzählt

Auf 320 Seiten berichten Berit und Heppo lebhaft von ihren Reiseerlebnissen. Oft komme ich mir als Leser so vor, als wenn ich gerade dabei wäre bei all den spannenden Geschichten und muss an der ein oder anderen Stelle auch schmunzeln.

Offen, selbstkritisch und schonungslos schreibt Berit auch von den Schattenseiten einer Reise durch Afrika. Seien es die alltäglichen Probleme mit Behörden oder Pannen unterwegs oder der Umgang mit Armut. Nebenbei erfährt der Leser viel Wissenswertes über die bereisten Länder und taucht regelrecht ein in Westafrika. Zahlreiche tolle Fotos und Abbildungen ergänzen die Reisegeschichten.

Immer wieder sind Berit und Heppo auf ihrer Reise auf der Suche nach landestypischer Musik und besuchen Fesivals, Clubs oder Bars um mit der lokalen Musikszene in Kontakt zu kommen. Dies zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch. Besonders einfallsreich sind so die Musiktipps zu Beginn jeden Länderkapitels. Zum Anhören könnt ihr einfach den QR-Code abscannen und euch dann zur passenden Musik nach Westafrika träumen.

Der Wendepunkt der Reise

Und irgendwann schlägt dann ein neuartiges Virus zu und die Reisegeschichte nimmt eine unerwartete Wendung. Es beginnt eine nervenaufreibende Heimreise für die drei…

Abgerundet wird das tolle Buch durch die Ausbaugeschichte des betagten Kurzhaubers. Dabei erhaltet ihr einige Tipps rund um den Fahrzeugausbau und auch Menschen, die mit unserer Art zu reisen nicht so vertraut sind, einen Einblick ins Overlanding.

Fazit zu Mit dem Oldtimer durch Westafrika von Berit Hüttinger und Andreas Helmberger

Eine tolle Reisegeschichte. Spannend und kurzweilig erzählt. Eben ganz so wie die beiden die Reise erlebt haben. Mit dem Oldtimer durch Westafrika bekommt eine klare Leseempfehlung von mir. Das Buch sollte in keinem Regal mit Reiseliteratur fehlen und ist auch eine schöne Einstimmung auf eine bevorstehende Reise.

Moment mal, warum heißt der Kurzhauber eigentlich Frau Scherer?  – na, das erfahrt ihr im Buch!

 

Preis: 29,90 inkl. MwSt.

Seiten: 320

Verlag: Pietsch Verlag

Sprache: Deutsch

ISBN: 978-3-613-50927-6

Mit dem Oldtimer durch Westafrika von Berit Hüttinger und Andreas Helmberger könnt ihr im Matsch&Piste Shop bestellen. Dort findet ihr auch ein weiteres Buch von Berit Hüttinger. Roadtrip mit Frau Scherer erzählt von einer abenteuerlichen Reise von der Adria bis zum Altai.

Mehr zu den beiden Autoren erfahrt ihr auf deren Webseite und im Reiseblog. Oder folgt den Abenteuern von Frau Scherer auf Instagram. Zahlreiche Reiseberichte von der Westafrika-Reise gibt es auch hier auf Matsch&Piste.