Ob Dutch-Oven oder Holzkohlegrill, wer schnell Kohle heiß machen möchte, kommt an einem Anzündkamin kaum vorbei. Doch die meisten Kamine sind äußerst sperrig. McBrikett bietet einen Anzündkamin zum Zusammenklappen aus Edelstahl, den wir für euch getestet haben.

Kann es bei so etwas Einfachem wie Anzündkaminen Qualitätsunterschiede geben? Das war uns bisher nicht in den Sinn gekommen, also haben wir uns ein Modell aus dem Baumarkt für 10 € zugelegt. Das Ding war zwar scharfkantig und nahm viel Platz weg, aber funktionierte einwandfrei. Auch wenn nach dem 10. Anzünden das dünne Blech ziemlich verformt war. Egal.

Dann sah ich im Internet den Klappkamin von McBrikett. Klappbar, klingt gut, aber bestimmt ist das, bei dem Preis von 29,99 Euro, sicher eher ein Klappergestell als Klappgestell. Also mal testen.

Der erste Unterschied zu den üblichen Anzündkaminen ist schon einmal die Tasche. Ist der Kamin zusammengeklappt und in der Tasche verstaut, klappert und verdreckt nichts. Die Tasche ist mit Kamin immer noch sehr schmal und nimmt wenig Platz weg, sie lässt sich sozusagen in jeder Ritze verstauen.

Anzündkamin mit Tasche

Anzündkamin mit Tasche

Von der Robustheit des Klapp-Kamins war ich sehr überrascht, kein dünnes scharfkantiges Blech, sondern ordentlich verarbeitetes Edelstahl. Der dicke Edelstahl fühlt sich gut an und alle Kanten sind umgebogen. Das dickere Material bedeutet zwar auch ein bisschen mehr an Gewicht als beim Baumarktmodell, beim Transport im Auto macht das aber keine Probleme. In der Handhabung ist es eher förderlich, weil der Kamin auch nicht einfach so weggeweht wird.

Ist der Anzündkamin aufgestellt, wird das Bodengitter heruntergeklappt. Der Rost ist dicker als die meisten Grillrosts, da biegt sich nichts durch. Er wird einfach nach unten in eine Halterung gedrückt, so ist der Kamin ist in Sekundenschnelle einsatzbereit.

Anzündkamin, befüllt

Anzündkamin, befüllt

Der Klapp-Kamin wird bequem durch eine Öffnung an der Vorderseite mit Anzünder befüllt. Er muss dazu nicht angehoben werden, so dass die Anzünder wieder aus- oder weggeweht werden. Von oben wird dann die Kohle eingefüllt. Dann heißt es: warten. Aber nicht lange. Beim Baumarkt-Modell brauchte ich mehrere Anzünder und 20 bis 30 Minuten, bis die Kohlen gut durchgeglüht waren. Bei diesem Klappkamin reichten zwei Anzünder. Nach gut 15 Minuten konnte ich die ersten Briketts entnehmen, um den Dutch-Oven anzuheizen. Auch die beiden Griffe blieben kühl und konnten bedenkenlos angefasst werden. Nach Gebrauch und dem Abkühlen klopft man die Asche etwas ab, klappt den Kamin zusammen und verstaut ihn sauber wieder in der Tasche.

Der Anzündkamin hat jetzt schon viele Holz- und Braunkohlebriketts zum Glühen gebracht, dabei konnte ich keinerlei Veränderung am Material festgestellen. Das unterstreicht den hochwertigen Eindruck, den dieser Anzündkamin macht. Besonders prima ist, dass der er sich mit Braunkohlegrillbrickets abends auch hervorragend als kleiner Ofen eignet.

Anzündkamin, am Abend

Anzündkamin, am Abend

Für den Preis von 29,99€ ist der Klappkamin von McBrikett eine lohnende Anschaffung. Wir wollen unseren auf jeden Fall nicht mehr hergeben.

Maße: 15 cm x 15 cm x 21 cm BxLxH

Preis: 29,99 Euro

Bezugsquelle: tigerexped.de

Hinweis: Der Anzündkamin wurde uns für den Test kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hatte jedoch keinerlei Einfluss auf das Ergebnis des Testes.