ORC BW Im Gelände

Offroad- und Reiseszene: Gemeinschaften, Clubs und Vereine – heute der ORC Baden-Württemberg e.V.

Wer gern mit dem Geländewagen im Gelände oder auf Reisen unterwegs ist, trifft oft Gleichgesinnte. So ergeben sich tolle Gespräche am Lagerfeuer und oftmals auch neue Freundschaften. In der Offroad- und Reiseszene haben sich auch viele kleine und größere Gemeinschaften, Clubs und Vereine gebildet, die sehr aktiv sind. Das finden wir klasse und daher folgt eine Artikelreihe, in der wir immer mal wieder interessante Clubs und Gemeinschaften aus der Offroad- und Reiseszene portraitieren und deren Aktivitäten und die Menschen dahinter vorstellen. In diesem ersten Teil der Reihe, geht es um den Off-Road-Club Baden-Württemberg e.V.

„Es ist nie zu spät für eine schöne Kindheit“ steht mit großen Buchstaben auf der Homepage des Off-Road-Club Baden-Württemberg e.V. Schon der Internetauftritt lässt erkennen, dass dies eine sehr aktive und familiäre Gruppe von Offroad-Begeisterten ist. Das möchte ich mir einmal genauer ansehen und kontaktiere kurzerhand Hans, den ersten Vorsitzenden des Clubs und schon sind wir auch in einem netten Austausch in das Thema Offroad und die Aktivitäten des Vereins vertieft.

Einer der ältesten Offroad-Vereine Deutschlands

Mit der Gründung 1979 in Bruchsal durch ein paar Toyota-Fahrer, ist der Off-Road-Club Baden-Württemberg e.V., oder auch kurz ORC, einer der ältesten und ein sehr aktiver Offroad-Verein in Deutschland. Der Verein, zu Beginn noch mit eigenem Gelände im Zementwerk Wössingen, gehörte damals zum sogenannten „7er Kreis“ – 7 Clubs in Süddeutschland und Österreich, dem Vorläufer des Verbands deutscher Geländewagenvereine.

Der Geländewagensport liegt den Mitgliedern des ORC am Herzen und die Geselligkeit, der Austausch von Erfahrungen, sowie zahlreiche In- und Outdoor-Aktivitäten machen den Verein aus. Neben den Touren ins Gelände, werden auch immer wieder Ausflüge mit der ganzen Familie veranstaltet, um die Natur zu genießen.

Hatte der Verein vor rund fünf Jahren noch 40 Mitglieder, sind es heute schon um die 80. Diese kommen überwiegend aus Nordbaden und Raum Stuttgart-Waiblingen. Die Tendenz ist steigend. Woran das liegt? Ganz einfach, …

…Gemeinschaft und Aktivität wird hier GROSS geschrieben

Die Mitglieder fahren zumeist Straßen-zugelassene Fahrzeuge. Vom Geländekampfzwerg Suzuki bis zum reisetauglichen Buschtaxi ist alles dabei. Eine schöne Vielfalt – so kann der eine vom anderen etwas lernen und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Zu den Veranstaltungen und Aktivitäten des ORC gehören ein monatlicher Stammtisch, verschiedene Übungstrails, Geländefahrten und Waldwegetouren. Sogar eine Clubmeisterschaft wird ausgetragen – eben Offroad auf ganzer Bandbreite!

Anfängern erleichtert der ORC mit Fahrtrainings den Einstieg und gegenseitige Hilfe bei Technikfragen ist selbstverständlich.

Grillfeiern, gemeinschaftliche Messebesuche und verschiedene Besichtigungen stehen ebenfalls regelmäßig auf dem Programm. Doch die Aktivitäten des ORC sind nicht nur auf das Offroadfahren beschränkt. Schon oft trafen sich die Mitglieder zu gemeinsamen, familiären Paddeltouren auf dem Altrhein oder mal zu einer Segway Tour oder ein paar schnellen Runden beim Indoor-Kart.

Auch Nicht-Offroad-Aktivitäten stehen beim ORC auf dem Programm.
Auch Nicht-Offroad-Aktivitäten stehen beim ORC auf dem Programm.

So ist für alle Mitglieder und die ganze Familie etwas dabei. Klasse, was hier durch den ORC alles auf die Beine gestellt wird!

Bei solchen Veranstaltungen darf natürlich auch der Spaß nicht fehlen. Bei einer Alpentour etwa führte die Ansage „ich fahr dann mal voraus“… durch eine schwer einzuschätzende Wasserdurchfahrt, welche sich dann als doch etwas zu tief entpuppte, zu tollen Erinnerungsfotos.

Offroad- und Reiseszene - Der Spaß kommt nicht zu kurz.
Der Spaß kommt nicht zu kurz.

Ein absolutes Highlight ist sicherlich das jährliche Tannenbaumschlagen. Hier bekommen die ORC Mitglieder alles was das Herz eines Offroaders zur Weihnachtszeit begehrt: verschlammte Waldwege, duftende Tannen, Glühwein und Leckeres vom Grill.

Offroad- und Reiseszene - Der ORC bahnt sich seinen Weg zum alljährlichen Tannenbaumschlagen.
Der ORC bahnt sich seinen Weg zum alljährlichen Tannenbaumschlagen.

Veranstaltungen und kommende Termine

Derzeit läuft der Clubbetrieb verständlicherweise etwas eingeschränkt und einige Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Doch neben den regelmäßigen Treffen auf dem ORC-Stammtisch, steht Mitte Oktober ein Besuch eines Geländes bei Künzelsau an. Dann werden die Fahrzeuge der Mitglieder mal wieder so richtig offroad zum Einsatz kommen!

Im November veranstaltet der ORC sein traditionelles Martinsgans-Essen und Ende des Monats heißt es dann wieder „Spaß und Sport“, das große Finale des ORC Cups steht an und hier wird sich zeigen wer über das Jahr das Offroadfahren gelernt hat.

Kurz vor Jahresabschluss folgt noch ein weiteres Highlight, der gemeinsame Besuch des Toyota Museums in Köln. Hier werden die Mitglieder des ORC bei einer Führung mit Alexander Wohlfahrth die ein oder andere Rarität aus dem Hause Toyota und natürlich die legendären Geländeklassiker des Herstellers bestaunen. Viel Spaß dabei!

Interessenten und neue Mitglieder sind jederzeit willkommen

Wer mehr über den Verein und seine Aktivitäten erfahren möchte, kann sich auf der Homepage des ORC umsehen, dort gibt es auch viele Impressionen zu vergangenen Veranstaltungen.

Wenn du jetzt auf den Geschmack gekommen bist, dann melde dich ganz unverbindlich am besten per E-Mail (siehe Kontaktdaten auf der Homepage) beim ORC. So kannst du die aktuellen Rundschreiben erhalten und reinschnuppern – neue Interessenten sind beim ORC immer gerne willkommen!

Eine tolle aktive Truppe durfte ich hier kennenlernen.

Vielen Dank dafür. Ich freue mich schon auf das ein oder andere persönliche Treffen bei einer Veranstaltung des ORC. Es ist schön zu sehen, wie hier die Gemeinschaft von Gleichgesinnten aus der Offroad- und Reiseszene aktiv gelebt und das Thema Offroad mit Leben gefüllt wird. Eine echte Bereicherung für die Offroad- und Reiseszene! Vom ORC werden wir sicher noch viel hören!

© Fotos: ORC Baden-Württemberg e.V.