Rezept: Dutch Oven Schichtfleisch

Rezept: Dutch Oven Schichtfleisch

Schichtfleisch – Der Klassiker im Dutch Oven. Nach unserem ersten kläglichen Versuch, war das Schichtfleisch diesmal ein voller Erfolg! Das Fleisch war so zart, dass es fast auseinander fiel und super lecker.

Schichtfleisch im Dutch Oven ist das erste Rezept, dass wir aus dem gusseisernen Topf probiert haben und es war unglaublich gut. Klar, das wir das auch als erstes nachkochen wollten, als wir unseren Dutch Oven hatten. Naja, wie der erste Versuch endete, konntet ihr ja lesen. Dieses Mal hat es wesentlich besser geklappt.

Für 6 Personen // 12er Dutch Oven
2,5 kg Nacken
400 g Bacon in Scheiben
3 Gemüsezwiebeln
1 Glas Senf

Gewürzmischung:

2 Teile Paprika (gemahlen)
1 Teil feines Salz
1 Teil braunen Zucker
2 Esslöffel Selleriesalz
1 Teil Chilipulver
2 Esslöffel grob gemahlener Pfeffer
1 Teil Knoblauchgranulat
2 Esslöffel Chayennepfeffer (gemahlen)

Den Nacken in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit dem Senf bestreichen und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen oder während der Zubereitung bestreichen. Das Fleisch mit der Gewürzmischung bestreuen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden.

Den Dutch Oven kippen, so dass man das Fleisch besser schichten kann. (Das geht wegen der drei Beine relativ gut.) Dann eine Schicht Fleisch, eine Schicht Bacon und eine Schicht Zwiebeln im Wechsel legen bis der Topf voll ist. Reste irgendwo dazwischenstecken.

Rezept: Dutch Oven Schichtfleisch

Andere Zutaten können natürlich auch hinein: z.B. eine Stunde vor Ende der Garzeit können noch Kartoffeln auf das Fleisch gelegt werden.

Nun den Dutch Oven mit 6 Grillbriketts unten und 14 Briketts oben 2,5 Stunden lang schmoren lassen. Flüssigkeit muss keine hinzugeben werden, da die Zwiebeln sehr viel Flüssigkeit verlieren.