Rezept: Dutch Oven Pfannkuchen

Rezept: Pfannkuchen backen mit dem Dutch Oven

Pfannkuchen sind nicht viel Aufwand, sind lecker und machen satt. Als wir in Schweden auf dem Campingplatz für die Kinder ein paar machen wollten, merkten wir, dass Pfannkuchen auf einem kleinen Gaskocher ohne richtige Pfanne dann doch nicht so einfach sind. Dann fiel uns als Alternative zur Pfanne der Deckel des Dutch Ovens ein. Und siehe da: perfekte Pfannkuchen.

Ob jung oder alt, die leckeren Pfannkuchen begeistern jeden. Können sie doch nach belieben variiert werden und vor allem für süße Mäuler finden sich viele Beläge: Schokocreme, Zimt, Zucker, Honig, Marmelade, mit und ohne Obst kombiniert sind die Renner.

Hier kann man natürlich jedes beliebige Pfannkuchenrezept nehmen. Wir probierten dieses aus:

  • 3 Eier
  • 175 ml Wasser (2/3 Tasse*)
  • 4 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 300 g Mehl (ca. 2,5 Tassen*)
  • 350 ml Milch (ca. 1,5 Tassen*)

*Eine Tasse fasst bei mir ca. 250 ml Wasser

Den Deckel vom Dutch Oven direkt auf die Kohlen legen (ca. 8 Stück). Etwas Öl in den Deckel gießen und warten, bis das Öl heiß geworden ist. Dann eine Portion Teig auf den Deckel geben. Wenn der Teig von unten leicht gebräunt ist, den Pfannkuchen wenden.

Weitere süße Rezepte für den Dutch Oven findest Du im Buch mit Weihnachtsrezepten und im Backbuch für den Dutch Oven.