Defender

Irland, Aussicht im Black Valley

Die Landyfriends erobern Irland

Spontane Ideen gibt es viele. Aber nicht alle werden auch umgesetzt. Die Idee den irischen Außenposten unseres deutschen Landyfriends-Forums zu Hause zu besuche...

Neue Accessoires für Landy-Fans

Petra Ebert-Pilz hat sich mit einer kleinen Kollektion für Landy-Freunde selbständig gemacht. Derzeit hat sie unter anderem Notizbücher, Schlüsselanhänger und Kunst-Objekte im Offroad-Look im Programm.

Nach Hause quer durch Afrika (Teil 3) – Der Sudan

Der letzte Teil ihrer Reise von Tansania nach Hause führt Philip und Cora durch den Sudan. Ohne Carnet de Passages werden sie wiederholt angehalten und ihre Weiterfahrt ist gefährdet. Doch dann bekommen sie unerwartet Unterstützung.
Landyausbau mit Laminat, linke Seite

110er Defender Innenausbau mit Laminat

Abseits der bekannten Ausbausysteme gibt es immer wieder Ideen, die einen hingucken lassen. Weil sie anders sind oder Bewährtes mit Neuem kombinieren. Einen solchen Fahrzeug-Innenausbau hat sich Joachim Grimmeisen in seinem Land Rover Defender 110 Tdi verwirklicht.

Außergewöhnlicher Diebstahlschutz für Defender und Serien

Wer die Nachrichten aus Großbritannien in den einschlägigen Foren oder auf Twitter verfolgt, weiß dass die älteren Tdi-Modelle auf der Insel immer häufiger gestohlen werden. Ein britisches Unternehmen bietet nun einen außergewöhnlichen Diebstahlschutz an.

Offroad zu Korsikas Klettergebieten

11 Tage war Bernd mit seinen Freunden mit drei Defendern auf Korsika unterwegs. Ausgerüstet mit dem MDMOT Offroad-Straßentourenbuch Korsika und einem Kletterführer ging es quer über die Insel. Eine Tour mit viel Abenteuer, tollen Aussichten und grandiosen Fotos.
Cameron Highlands, Malaysia

9 Monate lang „Auf in den Osten“

Eva und David waren neun Monate auf dem Landweg Richtung Osten unterwegs. Ihr Ziel war es, mit zwei Defendern nach Australien zu reisen. 22 Länder haben sie auf ihrer Reise durchquert. In Thailand beschlossen sie zurückzufahren. Lest selbst, warum ihre Reise dort endete und wieso sie mit nur einem Defender zurückkamen.
Island Tour, Defender im Fluss

Island als Offroad-Reiseland – Teil 3

Was muss ich an meinem Fahrzeug umbauen, damit es Island tauglich ist? Brauche ich für Island ein anderes Fahrwerk? Welche Ausrüstung und welche Ersatzteile soll ich mitnehmen? Tom Ramming, Peter Seikel und Michael Schäfers erklären, was Reisende auf Island wirklich brauchen.
noch mehr Berufsverkehr

Nach Hause quer durch Afrika (Teil 2)

Im zweiten Teil seiner Reise fährt Philip von der Grenze Kenias durch Äthiopien bis zum Sudan. Dabei stellt er fest, dass blind von der Karte zu bestellen großartig ist und defekte Bremsen bei Polizeikontrollen problematisch sein können. Auch sein Landy macht immer mehr Probleme.
Entreq, Kompressor Dürr KK15 D-040

Entreq bringt Druckluftsystem für den Defender

Sowohl offroad als auch auf Reisen ist Druckluft ein hilfreiches Mittel. Differentialsperren werden damit betrieben, Reifen können aufgepumpt, Teile gereinigt und Hubdächer geöffnet werden. Der Teilehersteller Entreq reagiert nun auf steigende Kundenanfragen und bringt für den Land Rover Defender ein eigenes Druckluftsystem heraus.
"Zara", das Mietfahrzeug von Adventure Playground

Echte Offroad-Reisen im Miet-Geländewagen

Wer noch nicht weiß, ob ein Geländefahrzeug das Richtige für zukünftige Reisen ist oder wer einfach mal nur so in das Abenteuer der 4x4-Reisen reinschnuppern möchte, hatte es bisher schwer. Einen Geländewagen mit Reiseausstattung zu mieten, damit quer durch Europa zu reisen und dann auch noch offroad, war bisher fast nicht möglich.
Sandmeer Sahara, Tunesien

Eine Reise in die absolute Stille – In der Sahara Tunesiens

Nordafrika? Das hatte bisher nicht auf meiner Da-musst-du-noch-hin-Liste gestanden. Umso überraschter war ich, als Michael Ortner von 4x4Experience mich fragte, ob ich nicht als Co-Scout mit nach Tunesien kommen wollte. Da ich nichts Besseres vorhatte, sagte ich spontan zu. Und es wurde eine Reise, die mich nachhaltig beeindruckt hat.
Richtung Moyale Kenia

Nach Hause quer durch Afrika (Teil 1)

Als Philip Scherer sein "Weltwärts-Jahr" in Afrika beendet hatte, kaufte er sich einen Land Rover One-Ten und verwirklichte seinen Traum, von Afrika zurück nach Deutschland zu fahren. Der erste Teil seines Weges führt ihn durch Tansania, über die berüchtigte Moyale-Route durch Kenia bis nach Äthiopien. Lest selbst, was er dabei mit seinem One-Ten erlebt hat.
Defender Td4-Zwischenwelle

Defender Td4-Schrauberkurs

Am Wochenende fand zum ersten Mal ein Td4-Schrauberworkshop von TC-Offroad Trekking in den Räumen von Red Rock Adventures in Düsseldorf statt. Stefan Gärtner, jahrelang Werkstatt-Meister bei Land Rover und heute Coach von TC-Offroad, zeigte den Teilnehmern an einem Defender Td4 den Aus- und Einbau der Zwischenwelle.